10 Experte beantworten folgende Fragen

  • Was ist Ihr wichtigstes Digitalisierungsprojekt oder welches finden Sie besonders spannend ?
  • Wann werden Ihre Kunden/Schweizer Bankkunden überwiegend digitalisierte Angebote nutzen ?
  • Wie kann die Schweiz Fintechs/digitale Bankleistungen noch fördern ?
  • Fördert digital Finance die financial literacy der Bevölkerung, ergibt sich ein bewussterer Umgang mit Geld ?
  • Welche Finanzapp nutzen sie am liebsten und wie oft im Monat?

Marianne Wildi
CEO
Hypothekarbank ­Lenzburg

«Bei der Regula­tion ist Bundesbern gefordert, bei der Standardisierung die Branche selbst»


Patrick Baumberger
Deputy Head RAI Lab,
Open Innovation und New Business

«Die Zauberwörter heissen Co-­Creation und ­Agilität»


George H. Schmidt
Managing Director
Financial Services,
Accenture AG

«Nur eine ganzheitlich digital transformierte, kundenzentrierte Bank wird langfristig am Markt erfolgreich sein»


Martin Hess
Leiter Wirtschaftspolitik,
Mitglied der Direktion,
Schweizerische
Bankiervereinigung

«Nur eine ganzheitlich digital transformierte, kunden-
zentrierte Bank wird langfristig am Markt erfolgreich sein»


Johannes Höhener
Head of
Fintech,
Swisscom
Digital Business

«Für eine ­nachhaltige ­Fintech-Industrie braucht es ein ­attraktives Start-up-­Ökosystem»


Richard Olsen
CEO Lykke

«Innert fünf Jahren werden wir nur noch digitale Angebote nutzen»


Patrick Hunger
CEO Saxo Bank ( Schweiz ) AG

«Open ( API ) Banking ist der Schlüssel zum Erfolg»


Hansruedi Köng
CEO Postfinance

«Wir richten unser Angebot auf Kundinnen und Kunden aus, die ihre Finanzen selbstständig online bewirtschaften»


Daniel Heinzmann
President Swiss
Fintech Innovations

«Ich bin überzeugt, dass dies die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz stärken und für alle grosse Vorteile generieren wird»


Fred Bürki
Leiter Finanzmarktanalysen,
Staatssekretariat für internationale Finanzfragen

«Der Bund muss für optimale Rahmenbedingungen ­sorgen und diese kontinuierlich dem technologischen Wandel anpassen»